John Beech
In Site

26.4. – 23.6. 2019


Do Fr 17 – 20
Sa So 13 –17

In Site
Nach 2011 und 2014 stellt John Beech im Haus der Kunst St. Josef zum dritten Mal aus. Der in Brooklyn NY wohnhafte Künstler hat sich dazu entschieden, neue Werke vor Ort zu schaffen. Dabei bedient er sich der Ästhetik des Alltags. Auf Stadttouren sammelt er spezielle Strukturen und übermalte wie verklebte Flickwerke fotografisch ein, die ihm später Vorlage sind zu seinem eigenen künstlerischen Ausdruck. Sein Schaffen umfasst nebst der Fotografie, Zeichnung und Malerei auch die Skulptur. In jedem seiner Arbeitsfelder ist er sattelfest und treu seines Kunststiles. Mit John Beech hat sich während dieser Jahre eine enge Freundschaft entwickelt, die sogar zu gemeinsamen Kunstreisen bis nach Marfa Texas führten. Dabei hat sich immer wieder gezeigt, wie wichtig ihm der Blick für das Unscheinbare, das Nebensächliche, Provisorische ist. So faszinieren ihn Lastwagenblachen, die übermalt werden, um nicht mehr gültige Anschriften und Adressen zu kaschieren. Oder behelfsmässig verübte Reparaturen mit Klebeband auf Glasscheiben, Türen, Garagetoren. Sie wirken stümperhaft und haben dennoch oder gerade dadurch eine spezielle Faszination, deren Ästhetik durch John Beech in die Kunst greift.

Ein grosser Dank für den Materialsupport geht an Knuchel Farben / Colorama in Wiedlisbach sowie an guttamafix, Obergerlafingen.